Curaçao

Curaçao, Caribbean
Curaçao, Caribbean

Mit einer Bevölkerung von rund 142.000 Menschen ist Curacao mehr als seine Nachbarn besiedelt. Besucher sind geblendet, nicht nur durch seine unglaubliche Strände, sondern von der traditionellen niederländischen Architektur mit hellen, pastelligen Farben. Neben Naturschönheiten, das Gebiet ist Heimat der Königin-Juliana-Brücke. Bei 185 Fuß in der Höhe ist es eines der höchsten Brücken der Welt und mit Abstand der höchste in der Karibik. Wenn Sie eine Chance, Antrieb über ihn in einen herrlichen Blick auf St. Anna Bay zu bekommen. Curacao ist Heimat von Aquarien, Nationalparks, Straußen, Festungen und viele erstaunliche Tauch Spots. Die Küche hier ist von europäischen, ostasiatischen und indischen Einflüssen, aromatisiert, also essen gehen eine Menge Spaß ist. Mit ganzjährig warmen Temperaturen, sanfte Brisen und niedrige Luftfeuchtigkeit ist Curacao ein großartiger Ort, um das ganze Jahr über besuchen.

  • Hauptstadt - Willemstad
  • Sprache - Niederländisch und Papiamentu
Willemstad, Curaçao - Caribbean
Willemstad
Willemstad, Kapital Stadt von Curaçao

Willemstad, die Hauptstadt der Insel Curaçao in der Karibik

Promenade in Willemstad, Curaçao
Promenade in Willemstad, Curaçao

Die Promenade in Willemstad, Curacao, ist ein Ort für Einheimische und Besucher auf die Insel. Es ist ein schöner Ort, die tropische Umgebung zu genießen. Hier sind ein paar Bars und Restaurants mit Außenterrasse mit Blick aufs Meer

Klein Curaçao Leuchtturm
Klein Curaçao Leuchtturm

Klein Curaçao ist eine kleine, unbewohnte Insel im Süd-Osten von Curaçao. Eine der touristischen Attraktionen ist der Leuchtturm, der ist einer der wenigen vorhandenen Strukturen auf der Insel, zusammen mit einem Strandhaus und einige Hütten. Der Leuchtturm wurde zuerst im Jahre 1850 errichtet. Es hat eine Höhe von 20m (66ft) und es wird von einem Solar-Panel von LED-Licht beleuchtet.

Willemstad, Kapital Stadt von Curaçao

Willemstad

Willemstad verbindet die Annehmlichkeiten einer Großstadt mit dem Charme einer Kleinstadt. Die Altstadt ist ein UNESCO-Weltkulturerbe wo Curaçaos niederländischen kolonialen Erbes durch Museen, Märkte und eine lebhafte Café-Kultur lebendig wird. Wandern rund um den Bezirk und seine Rhythmen zu absorbieren ist eine wahre Gaumenfreude. Nach Angaben der Regierung gibt es 750 historische Gebäude in der Stadt, aber neue Gerüste geht bis fast jeden Monat. Die Hauptstadt ist noch Verwaltung seiner Vergangenheit festhalten, so dass es eines der interessantesten Städte in der Karibik entwickelt ständig weiter.

Willemstad Island of Curaçao

Befindet sich nur 12 Grad nördlich des Äquators, genießt die Insel Curaçao ein ganzjährig warmes, sonniges Klima. Die durchschnittlichen Temperaturen den Mauszeiger in der Mitte der 80er Jahre, aber die Passatwinde, die aus dem Osten kommen machen die Luft wohl fühlen. Die Sonne wird gelegentlich unterbrochen, während der Regenzeit von Oktober bis Februar, aber die Duschen sind kurz und in der Regel in der Nacht auftreten.

street in Willemstad

Dieses ideale Klima bedeutet, dass viel vom Leben in Willemstad außerhalb, auf den Straßen und in den Innenhöfen und Parks auftritt. Die Hauptstadt ist äußerst fußgängerfreundliche, und die vielen Wege machen es leicht zu Fuß zu erkunden.

Queen Emma bridge Willemstad

Die Stadt gliedert sich in zwei verschiedene Stadtteile: Punda und Otrobanda. Die Königin-Emma-Brücke verbindet die beiden Stadtteile. Punda, am Ostufer, wurde gegründet, als die Holländer die Insel von Spanien im frühen 17. Jahrhundert dauerte. Die neuen Machthaber errichtet Fort Amsterdam bald nach der Landung auf der Insel, und es wurde schnell zum wichtigsten des Landes acht Festungen. Ein UNESCO-Weltkulturerbe, die Festung beherbergt heute ein Museum, verschiedene Regierungsstellen und Residenz des Gouverneurs.

view from Otrobanda Willemstad

Otrobanda, bekannt als die "andere Seite" des Flusses, wurde einige Jahrzehnte nach Punda gegründet. Stadtteil wuchs schnell als befreite Sklaven begann es, Migration bilden erste urbane Zentrum des Landes. Heute Otrobanda bleibt ein wichtiges kulturelles Zentrum und ist Heimat vieler namhafter Künstler, Politiker, Musiker und Profis des Landes. Das Labyrinth aus verwinkelten Gassen und Straßen ist ein Vergnügen, zu Fuß zu erkunden, und große alte Residenzen dem Bezirk geben einen intimen Charme. In auffälligen Farben wie Avocado-grün, Guave-rosa und Mango-Orange lackiert, sind die Häuser lebendige Beispiele für karibische Architektur.

Curaçao Willemstad

Die Bevölkerung der Stadt von 135.000 gehören Menschen aus über 50 verschiedenen Nationalitäten und die Insel vielfältige Wurzeln sind im Musée Kura Hulanda in Otrobanda gefeiert. Das faszinierende ethnologische Museum grenzt der Platz, wo die Holländer versteigert Sklaven, und die Sammlung umfasst eine stechende Erholung von einem Sklavenschiff halten. Weitere Exponate präsentieren Relikte aus den reichen von Westafrika, Gold aus der präkolumbianischen Zeit und Kunstwerke aus der Region.

Willemstad Market

Dank seiner Fülle von Duty-Free-Shops Willemstad ist ein wahres Einkaufsparadies, aber für einen eher traditionellen shopping-Erlebnis, den Kopf auf dem schwimmenden Markt, der jeden Morgen auf dem Fluss Punda Seite springt. Dutzende von venezolanischen Anbietern kommen am 06:30, um mit ihnen die frischen Mangos, Papayas und exotische Produkte, zusammen mit Kräutern, Gewürzen und Fisch. Keine Sorge – die Aktion dauert im Verlauf des Nachmittags, so dass Sie nicht so früh wie die Einheimischen aufstehen, viel zu fangen.

View from Plaza Hotel walkway

Willemstad geographische Lage

Willemstad liegt an der südwestlichen Küste von Curaçao und ist durch St.-Anna-Bucht getrennt.

Die Bevölkerung von Willemstad ist etwa 140.000.

Willemstad-Sprache

Holländisch ist die Amtssprache von Curaçao aber Papiamentu, eine Spanisch-Portugiesisch-Niederländisch-Englisch-Dialekt ist am häufigsten verbreitet.

Vorherrschende Religion Willemstad

  • 80 % römisch-katholisch
  • 11 % protestantisch
  • 5 % keine
  • 2 % Zeugen Jehovas
  • 1 % jüdisch
  • 1 % andere

Die Curaçao-Synagoge ist die älteste Synagoge des Amerikas im Dauereinsatz.

Willemstad-Währung

Die Niederlande Antillean Gulden ist die offizielle Währung von Curaçao.

Willemstad-Klima

Es ist in der Regel heiß das ganze Jahr in Willemstad mit dem Großteil der diesjährigen Regenfällen zwischen Oktober und Januar.

Willemstad Sehenswürdigkeiten

  • Kura Hulanda Museum
  • Punda
  • Queen Emma Pontoon Bridge

Andere Sehenswürdigkeit in Willemstad

  • Mikve Israel-Emanuel-Synagoge
  • Hato Höhlen
  • Maritime Museum
  • Fort Nassau
Karibische Inseln in der Nähe von Aruba