Dominica

Dominica
Fischerdorf in Dominica, ist Karibik Inseln Scotts Head Dominica ein Fischerdorf in Domica, Karibik-Insel. Es ist der Meeting Point Atlantischen Ozean und das Karibische Meer (Soufriere Bay).

Dominica ist ein Inselstaat im Bereich der kleinen Antillen südlich von Guadeloupe und nordwestlich von Martinique. Bekannt für seine üppige Regenwälder und warmes, tropisches Klima, ist Dominica ein beliebtes Urlaubsziel, das eine Vielzahl von Wasser-und Landaktivitäten anbietet. Roseau, der Hauptstadt von Dominica, befindet sich an der Westküste. Es ist eine Mischung aus französischen kolonialen und modernen Architektur, atemberaubende Wasserfälle und entspannende Thermalquellen. Die offizielle Sprache ist Englisch und die Währung ist der East Caribbean Dollar. Der Haupttransport auf der Insel ist die Canefield Airport in der Nähe von Portsmouth und Melville Hall Airport befindet sich in der Nähe von Roseau.

  • Hauptstadt - Roseau
  • Sprache - englische und französische Patois
Dominica, Caribbean

Roseau, Hauptstadt von Dominica

Roseau

Roseau ist eine bunte Hauptstadt wo Reggae und Dancehall Musik schmettert fast überall, Menschen zip durch die engen Gassen auf Rollern und herrliche Aussicht auf die Karibik und die Berge genießen Sie von praktisch jedem Punkt. Dominica ist der Karibik "Naturinsel" genannt, und Roseau ist umgeben von einer spektakulären Reihe von Landschaften, so dass es eine wunderbare Paradies, in dem zu entkommen.

Street in Roseau

Die Einheimischen Kariben auf Dominica heftig widerstanden Kolonisation und die Insel war der letzte in der Region von Europäern übernommen werden. Frankreich behauptet die Insel im 17. Jahrhundert vor Übergabe es den Briten in den nächsten. Das French Quarter bleibt historischsten Teil der Stadt, wo die Straßen sind gesäumt von anmutigen hölzerne Gebäude, in denen lebendige Geschäfte, Bars und Restaurants.

Our Lady of Fair Haven Cathedral Roseau

Im Jahre 1730 ein französischer Priester, Guillaume Martel, der Insel erste permanente Kirche aufzurichten. Gefertigt aus massivem Holz, wurde die Kirche im Jahre 1816 durch einen Hurrikan zerstört. Die die heutige Kirche wurde 24 Jahre später auf dem Gelände gebaut und im Laufe des nächsten Jahrhunderts erweitert. Das Endprodukt ist eines der schönsten Bauwerke in Dominica und ein unglaubliches Beispiel des gotischen neuromanischen Baustil. Der fein geschnitzte Innenraum ist vielen kunstvolle Wandmalereien von lokalen meistern, und die Buntglasfenster malen die weißen Wände mit einem Regenbogen aus farbigem Licht.

Our Lady of Fair Haven Cathedral Inside Roseau

Das National Museum of Dominica ist in einem kleinen, hellen orange Gebäude untergebracht, die zurückreicht bis 1810. Die herausragende Sammlung zeigt der Archäologie, Sozialgeschichte, Kultur und Geologie der Insel Dominica Erzählung durch Fotografien, Kolonialmöbel, Porträts, Tierpräparate, einheimischen Kunsthandwerk und mehr. Gut kuratierte und beschriftet, bietet die Sammlung einen starken Hintergrund zur weiteren Erkundung der Insel.

Suspension Bridge in the Rainforest Roseasu

Dominica hat eine bemerkenswerte Auswahl an Flora und Fauna, und Besucher können viele Arten im Botanischen Garten aus nächster Nähe sehen. Nur östlich der Innenstadt sind die Gärten mit fantastischen Farben, Gerüche und Sehenswürdigkeiten gefüllt. Die vierzig Hektar sind üppig mit Orchideen und Carib Holz, Flasche Palmen und viele blühende Sabinea Carinalis, die nationale Blume. Eine Reihe von intensiv farbige und auffällige Papageien fordern auch den Platz nach Hause.

Morne Trois Pitons National Park

Etwas außerhalb der Stadt aber unweit des Botanischen Gartens ist der Emerald Pool, ein Lieblings Schwimmen Loch der Einheimischen. Der Pool wird von einem 50 Fuß hohen Wasserfall gespeist, und das Wasser ist erfrischend kalt. Schwimmen in die paradiesische Umgebung ist eine duftende Erfahrung, und der Pool ist vom Baum-gefilterte Sonnenlicht, gibt es eine ätherische Atmosphäre beleuchtet.

Mouillage de Dominique

Der Emerald Pool ist Teil des Morne Trois Pitons National Park, ein Weltkulturerbe, die mehr als 17.000 Hektar das Landesinnere der Insel bedeckt. Ein weiteres ist Highlight des Parks Trafalgar Falls, die eigentlich zwei separate Wasserfälle ist. Desto geringer fällt fließen in die Boiling Lake Area vom Trois Pitons Fluss, erstellen einen tiefen und breiten Pool ideal zum Schwimmen. Von der oberen Wasserfälle stürzt, die eine 200-Fuß hohen Felswand vor heißen Schwefel Quellen. Die Spuren beider Fälle sind relativ leicht zu wandern, aber Sturzfluten sind ein ernstes Problem, nach heftigen in den Bergen Regenfällen.

Roseau geographische Lage

Roseau befindet sich auf der südwestlichen Küste von Dominica an der Karibik.

Roseau ist die größte Stadt in Dominica und hat eine Bevölkerung von etwa 14.500.

Roseau Sprache

Englisch ist die Amtssprache von Dominica, während französische Patois auch üblich ist.

Vorherrschende Religion Roseau

  • 61,5 % römisch-katholisch
  • 20,5 % protestantisch
  • 8 % andere christliche
  • 6 % keine
  • 2 % andere
  • 1 % Zeugen Jehovas
  • 1 % Rastafari

Es gibt eine kleine muslimische Bevölkerung und Dominicas erste Moschee wurde erst kürzlich erbaut.

Roseau Währung

Die East Caribbean Dollar ist die offizielle Währung von Dominica.

Roseau Klima

Roseau ist heiß im Laufe des Jahres mit Niederschlag auftreten jeden Monat. Die regenreichsten Monate sind Juli und August.

Roseau Sehenswürdigkeiten

  • Papillote tropischen Gärten
  • Roseau-Museum
  • Middleham fällt und Ti-Tou-Schlucht

Andere Sehenswürdigkeit in Roseau

  • French Quarter
  • Roseau Kathedrale
  • Dominica Museum
  • Botanische Gärten