Antigua und Barbuda

Sonnenuntergang am englischen Hafen in Antigua
Sonnenuntergang am englischen Hafen in Antigua

Mit seiner Lage vor der Küste von Süd-Amerika und Ost-südöstlich von Puerto Rico ist Antigua und Barbuda ein sehr beliebtes Touristenziel. Englisch ist überwiegend hier gesprochen, und die offizielle Währung ist der East Caribbean Dollar. Der Großteil der Sehenswürdigkeiten, darunter die schönsten Luxus-Resorts befinden sich auf der Insel Antigua. Das ist, finden Sie die Hauptstadt St. Johns, sowie und der Hauptflughafen: V.C. Bird International Airport. Regatten finden hier jährlich statt und sind gut lohnt sich. Angeln ist auch ein sehr beliebter Sport. Wenn Sie besuchen, unbedingt probieren Sie die lokalen Gerichte, darunter Fungy, die Art wie Polenta und Pepperpot, ein Eintopf mit Schweinefleisch scharf ist. Wie bei so vielen anderen karibischen Nationen entsteht Rum hier in Hülle und Fülle.

Video über die Insel Antigua

Genießen Sie dieses Video über die Insel Antigua in der Karibik. Es ist ein interessanter Reiseführer erklärt von Expedia ...

Antigua English Harbour, Caribbean

Saint John's, Hauptstadt von Antigua und Barbuda

Saint John's, Antigua & Barbuda
Saint John's auf der Insel Antigua ist die Hauptstadt von Antigua und Barbuda

Saint John's erhebt sich über Antigua Hafen, begrüßen die Besucher auf die Insel mit der Website bunt bemalte aus dem 19. Jahrhundert Häuser Punktierung die rollenden Hügeln. Im frühen 18. Jahrhundert gegründet, ist die Hauptstadt nun die Heimat von mehr als ein Drittel der Bevölkerung der Insel und ein Lieblings-Kreuzfahrt-Schiff-Ziel.

Johannes Skyline von Antigua
Johannes Skyline mit der Kathedrale am Horizont

Die Skyline der Stadt dominiert St. Johns Cathedral, dessen eindrucksvollen weißen barocken Türme gegenüber dem oft wolkenlosen blauen Himmel zu erreichen. Ursprünglich errichtet im Jahre 1845, wurde die Kathedrale weitgehend durch Erdbeben im Jahre 1683 und 1745 zerstört. Jetzt in seiner dritten Inkarnation die anglikanische Kirche ist eine der beeindruckendsten Wahrzeichen der Insel, und die Türme bieten atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und das Meer.

Das Gerichtsgebäude aus dem Jahr 1750 ist das älteste Gebäude in St. John's, das noch genutzt wird. dient heute als Antigua Museum
Das Antigua-Museum befindet sich im ältesten Gebäude in St. John's, dem Gerichtsgebäude von 1750

Die Geschichte der Inseln wird lebendig in der charmanten Museum von Antigua und Barbuda. Die faszinierende Sammlung umfasst eine Reihe von Artefakten, darunter Modelle von Zuckerrohrplantagen, die Fledermaus von Cricket großer Viv Richards und eine lebensgroße Nachbildung eines Arawak Wohnung.

Nelson's Dockyard
Nelson's Dockyard ist ein Kulturerbe und ein Yachthafen im englischen Hafen

Englisch-Hafen ist anmutige Altstadt der Insel umfasst einen großen Teil des Nelsons Dockyard National Park. Nur georgianischen Werft der Welt, das Gebiet hat in den letzten Jahren komplett restauriert und bietet nun eine Reihe von Sehenswürdigkeiten. Eine der interessantesten ist Clarence House, gebaut für König William IV. Auch ist einen Besuch Wert des dows Hill Interpretation Center, wo Multimediapräsentationen die Geschichte von Antigua aus der Siedlung in die Unabhängigkeit erzählen. Schöne Aussicht auf den Hafen genießen Sie auch aus der Mitte Aussichtsplattformen.

Antigua-Buchtansicht von Shirely Heights
Antigua-Bucht, Ansicht von Shirely Heights, Antigua, Antillen, karibisch

Bei Shirley Heights können Besucher eine Reihe von militärischen Gebäuden und Geschützstellungen und genießen Sie atemberaubende Ausblicke über Englisch Hafen erkunden. Der nahe gelegenen Friedhof ist auch einen Besuch Wert, und dessen Herzstück ist ein Obelisk zum Gedenken an die Soldaten des Regiments 54. gebaut. Besuchen Sie den Bereich an einem Sonntagnachmittag, nippen an rum-Punsch, fest am Grill und Tanz zu den tropischen Klängen von Reggae-Musik und Steel-Drum-Bands.

Antigua-Aktivitäten
Das Segeln ist seit Jahrhunderten ein wichtiger Bestandteil der Inselkultur

Es gibt nie ein Mangel an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in und um St. John. Die Hauptstadt bietet den Besuchern viele Möglichkeiten für Abenteuer, auf dem Land und im Wasser. Segeln ist seit Hunderten von Jahren ein wichtiger Bestandteil der Kultur der Insel, und Besucher können Boote aller Art an der Küste mieten. Die Offshore-Gewässer sind voller Wracks zu erkunden und gute Chancen für Regal Tauchen und des Holländers Bay bietet einige der weltweit besten Bedingungen zum Windsurfen.

Das ruhige Fischerdorf Dorf Seatons ist nicht weit von der Hauptstadt, und Besucher begeben Sie sich vom Dorf in die North Sound Mangroven gesäumte Inseln. Die malerische Reise endet am Barge Reef, dem südlichen Stachelrochen in den kristallklaren Gewässern gibt es zuhauf. Besucher sind willkommen zu spielen, füttern und streicheln die zahmen Tiere, und die erstaunliche Tiere oft verblüffen mit ihrer Freundlichkeit. Die unvergessliche Erinnerung ist dank der unberührten Korallenriffen und unschlagbare Landschaft noch besser gemacht.

Fregattenvogel in Antigua
Fregatte-Vogel ist ein Seevogel, der normalerweise in der Karibik gesehen wird

Auf dem Land können Besucher wandern Sie durch die Insel viele Wanderwege, über 170 Vogelarten, Golf auf zwei Weltklasse-Kurse, ritt Pferde aus verschiedenen Ställen und Roller Fahrt durch St. John's mit dem Wind in den Haaren zu erkennen.

Barbuda

Barbuda liegt im Norden der Insel Antigua. Die wichtigsten Punkte des Interesses sind:

  • der 11-Mile Beach, einem weißen langen Sandstrand
  • die Fregatte Vogelschutzgebiet befindet sich in der Lagune Codrington,
  • die Highland House
  • die indischen Höhle

Wir empfehlen, gerade des Berichts während des Besuchs auf Barbuda "RAN Segeln", ein paar junge Segler...