Turks- und Caicosinseln

Türken & Caicos, Caribbean
Türken & Caicos, Caribbean

Obwohl sie oft durch ihre nächsten Nachbarn, den Bahamas, überschattet sind sind die Turks And Caicos Islands eine lohnende Urlaubsziel in ihrem eigenen Recht. In der Tat in vielerlei Hinsicht bietet dieses charmante Insel-Kette ein authentischeres "einsame Insel" Gefühl als jede andere Gruppe in der Karibik. Technisch liegt im Atlantik, Turks-und Caicosinseln- oder TCI, wie sie oft genannt - sind nach wie vor als Teil der Karibik, und sie bieten eine breite Palette von erstaunliche Dinge zu sehen und zu tun im Laufe des Jahres. Es gibt allerlei Gründe für einen Besuch der Turks- und Caicosinseln.

Allerdings sind die überwiegende Mehrheit der Besucher durch die Inselkette unglaubliche, weitgehend unberührte Strände hier gelockt. Auch die beliebtesten Strände sind lang und breit genug, um sicherzustellen, dass jeder viel Privatsphäre, hat so dass Sie nie im Wettbewerb um Raum mit riesigen Scharen von Menschen kümmern. Wie jede Destination Karibik-Urlaub, Turks- und Caicosinseln ist Heimat von mehreren Weltklasse-Resorts, aber es zeichnet sich auch durch malerische, charmante Pension, die überraschende Ebenen der persönlichen Service zu bieten. Mit freundlichen Einheimischen, das ganze Jahr über herrliches Wetter und einige der wärmsten verdienen die meisten vibrierend türkisfarbene Wasser in der Karibik, die Turks- und Caicosinseln in jedermanns muss aufgenommen werden.

Turks- und Caicos-Geographie

Die Turks And Caicos Islands bilden die Lucayan-Archipel zusammen mit den Bahamas, die selbst Teil der Antillen-Insel-Gruppe. Die Kette, die im Atlantischen Ozean befindet, ist Südosten der Bahamas und nördlich von Hispaniola. Es erstreckt sich über eine Fläche von etwa 238 Quadratmeilen und hat eine Gesamtfläche von rund 170 Quadrat-Meilen. Wie der Name schon sagt, besteht aus zwei Inselgruppen TCI. Die Caicos Inseln setzt sich aus größeren Inseln mit Middle Caicos, das größte aber sehr dünn besiedelt.

Mit einer Bevölkerung von fast 23.800, Providenciales oder Provo, ist die am dichtesten besiedelte Insel in das gesamte Gebiet, so dass es sehr große Webstühle. Der Name Caicos entstammt "Caya Hico," eine Lucayan Bezeichnung Bedeutung "Kette von Inseln." Turks-Inseln bestehen inzwischen aus kleineren Inseln, darunter Grand Turk und Salt Cay. Die beiden Inselketten sind durch die Türken Passage getrennt, und das Gebiet ist durch die Caicos-Passage von den Bahamas getrennt. Der Name Türken stammt aus der Türke GAP Kaktus, ist einer der prominentesten und charakteristischen Pflanzen in der Region. In Bezug auf die Topographie die Turks- und Caicosinseln - darunter acht Hauptinseln und fast 300 kleinere - meist niedrige, flache Kalkstein Gelände zeichnen sich durch. Das Innere enthält oft Mangrovensümpfe und Sümpfe und das Gebiet verfügt über fast 130 Quadrat-Meilen von Stränden. Frisches Wasser ist schwer zu bekommen da gibt es einige Seen, Teichen, Flüssen oder Bächen.

Turks- und Caicos-Karte

  • West Caicos
  • Providenciales (Provo)
  • North Caicos
  • East Caicos
  • Südlichen Caico
  • Cockburn Town

Klima und beste Reisezeit für

Die Turks- und Caicosinseln haben, was als ein tropisches Meeresklima bekannt. Im Vergleich zu den meisten Regionen und Nationen in der Karibik, ist das Klima erstaunlich trocken. Temperaturen sind meist ziemlich konstant das ganze Jahr mit den Sommermonaten von Juni bis November bringt häufige Wirbelstürme und die meisten der rund 50 Zoll Niederschläge, die jährlich auftreten. Temperaturen sind in der Regel zwischen den hohen 80ern und 90ern niedrig zu laufen, aber niedrige Luftfeuchtigkeit und ständige Brise machen es sehr angenehm. Der Ozean hat eine durchschnittliche Temperatur von 84 Grad. Im Winter laufen von Dezember bis Mai, Temperaturen zwischen den hohen 70er und 80er. Der Ozean hat einen Durchschnitt von 75 Grad gemäßigt zu dieser Zeit des Jahres. Tourismus-Hochsaison in der Turks- und Caicosinseln läuft von Januar bis April, die vor allem wegen der hohen Gefahr von Wirbelstürmen während der anderen Hälfte des Jahres ist. Die Preise tendenziell Überspannungsschutz rund um den Urlaub, so halten, dass wenn Sie einen Urlaub hier buchen.

Demografie

Das ganze Jahr über Gesamtbevölkerung der Turks- und Caicosinseln ist rund 31.500 Menschen. Davon leben fast 75 Prozent auf der Insel Providenciales. Nur acht der 30 größten Inseln sind bewohnt, mit etwa 4.800 Menschen wohnen auf Grand Turk; rund 100 auf Salt Cay und das ca. 23.800 Leben auf der Insel Providenciales. Wie so viele Gebiete in der Karibik Einwohnerzahl die Turks- und Caicosinseln ziemlich vielfältig. Im Hinblick auf die demografische Entwicklung ist die Bevölkerung etwa 88 Prozent schwarze und weiße rund 8 Prozent. Die restliche Bevölkerung besteht überwiegend aus gemischten Rassen und Menschen der Ostindischen Abstieg.

Key Facts für Besucher

Vor der Reise zu den Turks- und Caicosinseln, lohnt es sich, ein grundlegendes Verständnis von ein paar wichtige Fakten zu haben. Beispielsweise ist die Amtssprache Englisch, das ist sehr praktisch für Besucher aus Kanada, den USA und anderen englischsprachigen Ländern. Der US-Dollar ist die offizielle Währung, ein weiterer Grund, den TCI tendenziell beliebt bei Menschen aus Nordamerika. Hier sind weitgehend Christen, mit 40 Prozent der Bevölkerung als Täufer zu identifizieren, 16 Prozent identifizieren als Methodist und 18 Prozent als anglikanische zu identifizieren. TCI die Einwohnerzahl sehr fromm, so können Sie die lokalen Kirchen, sonntags belebten erwarten. Die meisten Reisenden kommen in der Turks- und Caicosinseln mit dem Flugzeug. Providenciales International Airport ist der wichtigste Punkt der Einreise, und zahlreiche Flüge von und nach größeren Städten der USA stehen durch Fluggesellschaften wie American Airlines, Delta und US Airways. Der Rest derer, die vor allem besuchen kommen auf Kreuzfahrtschiffen im Grand Turk Cruise Center auf Grand Turk Island. Jedoch kommen einige Leute auf persönlichen Schiffe sowie.

Kultur

Aufgrund der Tatsache, dass die einheimische Bevölkerung wurde vollständig entfernt von den Inseln so lange vor und die Inseln dann unbewohnt, für so lange blieb, haben kulturelle Traditionen hier weitgehend durch die benachbarten Länder und Gebiete entlehnt. Zum Beispiel die vorherrschende Musikrichtung, Ripsaw, ist sehr ähnlich zu harken und Musik von den Bahamas zu kratzen. Diese lebendige Musik hat seinen Namen von der Tatsache, dass ein Messer in der Regel die Zähne einer Säge mitlaufen ist und von Instrumenten wie der Feld-Gitarre, das Dreieck, das Schlagzeug und Akkordeon begleitet wird. Kommst du zu TCI, stellen Sie sicher, mindestens eine Leistung von Ripsaw Musik teilzunehmen. Sie werden es bald nicht vergessen! Breitensport in der Turks- und Caicosinseln gehören Fußball, Segeln, Angeln und Cricket, die der offizielle Nationalsport ist. Hüte und Körbe aus Stroh gefertigt gehören zu den beliebtesten lokal handgefertigten Produkten, und sie sind in den am dichtesten bevölkerten Bereichen verkauft.

Küche

Da die ursprünglichen Bewohner der Turks- und Caicosinseln wurden versklavt und aus dem Land von den Spaniern entfernt, muss das Gebiet nicht viel im Wege einer amtlichen, unverwechselbare Küche. Allerdings erwarten Sie, in ein paar gemeinsame Themen während des Besuchs zu laufen. Am bemerkenswertesten ist Muschel, die in verschiedener Weise serviert wird. Conch Fritters und Conch Salat sind die bekanntesten Beispiele. Jerk Chicken, stammt aus Jamaika, hat ein starkes Standbein hier gewonnen und bahamaische Küche ist ebenso allgegenwärtig. Frische Meeresfrüchte im Überfluss, aber es gibt nicht viel in der Art von lokalen Produkten aufgrund der Topografie. Daher werden die meisten Lebensmittel aus anderen Ländern importiert. Die häufigsten Gerichte genossen von den Einheimischen gehören Boilfish und Grütze, die oft zum Frühstück, Boilfish und Johnnycake und Erbsen und Maismehl serviert wird.

Tourismus in der Turks- und Caicosinseln

Nicht das vor langer Zeit, die durchschnittliche Zahl der jährlichen Besucher TCI rund 87.000 schwebte. Diese Zahl hat in letzter Zeit mit mehr als 350.000 Besucher im Jahr 2009 gestiegen. Diese Schwankung ist weitgehend mit der Tatsache, dass viele Linien jetzt Kreuzfahrt die Turks- und Caicosinseln als Anlaufhafen beinhalten. Im Jahr 2010 Kreuzfahrtschiffen mehr als 240 besucht die Inseln. Die meisten von ihnen kamen am Grand Turk Cruise Terminal, eine State-Of-The-Art-Anlage mit einer Vielzahl von Restaurants, Einkaufs-und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die meisten Urlauber wählen TCI für seine Strände, aber das Gebiet ist auch weltbekannt für seine erstaunliche Tauchen, da es das drittgrößte Korallenriff-System in der Welt hat.

Fortbewegung vor Ort Turks- und Caicosinseln

Wählen Sie aus die übliche Auswahl an Optionen gelangen Sie, wenn es darum geht, um die Turks And Caicos Islands. Mietwagen stehen zur Verfügung, aber Sie können auch mieten, Fahrräder, Jeeps, Motorroller und sogar Boote in den dichter besiedelten Gebieten. Taxis sind allgegenwärtig in Ballungszentren wie Cockburn Town, und viele Fahrer ziehen Doppel-Pflicht als Reiseleiter sowie. Dies ist eine großartige Möglichkeit, holen sich einen Insider Blick über die Umgebung, so sicher sein, Fragen, welches Taxi Unternehmen diesen Service anbieten.

Top-Aktivitäten

Es sollte als keine Überraschung kommen, die die beliebtesten Aktivitäten in der Turks- und Caicosinseln rund um das Wasser drehen. Seit den 1970er Jahren hat Tauchen sehr populär in der Region. Die beliebtesten Gegenden Tauchen sind ab Grand Turk, South Caicos und Salt Cay, aber zahlreiche andere Websites rund um die Inseln verstreut sind. West Caicos Marine National Park ist auch ein sehr beliebtes Tauchgebiet. Die Korallenriffe dieser Inseln sind wirklich atemberaubend und Taucher begegnen riesige Schwärme von Fischen, graue Riffhaie, Ammenhaie, Schildkröten, Kraken, Adlerrochen, graue Riffhaie und allerlei andere Lebewesen. Neben Tauchen und Schnorcheln, gehören zu den beliebten Aktivitäten in der Turks- und Caicosinseln segeln, parasailing, Glücksspiel, Golf, Einkaufs-, Restaurant- und Angeln. Einige der am dichtesten bevölkerten Gebiete verfügen über erstaunliche Bäder und Salons.

Top-Attraktionen

Als ein entspannter Ort, ist es wirklich nie langweilig in der Turks- und Caicosinseln. Verbringen Sie einfach Ihren gesamten Urlaub Faulenzen an einem wunderschönen Strand, wie Sie mit allerlei Spaß beschäftigen könnte Aktivitäten. So oder so, es lohnt sich, mit den beliebtesten Attraktionen auf den Inseln vertraut sein können, und Sie wählen Sie aus eine schöne Auswahl an Optionen. Einige der beliebtesten sind:

Grace Bay Beach

  • Grace Bay Beach - suchst du nach einem schönen Strand auf Providenciales oder Provo, wie es von Einheimischen genannt wird, ist Grace Bay eine gute Wahl. Zusätzlich bietet warme, türkisfarbene Wasser und breite Sandstrände ist dieser Ort ein großartiger Ort, um Vögel zu beobachten. Viele Zugvögel passieren, so sicher sein, bringen Sie Ihr Fernglas. Zahlreiche Hotels und Resorts laufen entlang dieser Strand, der einer der längsten ist auf den Inseln.
  • Kreide-Sound-Nationalpark - auch auf Provo, Kreide Sound-Nationalpark erstreckt sich entlang einer drei-Meile-langen Bucht. Die Hauptattraktion ist der hervorragende Strand, aber es gibt Wege und andere Dinge zu sehen und zu tun sowie.
  • Cockburn Town - ist als Hauptstadt der Türken und Caicos Insel, Cockburn Town eine lohnende Ort auf Ihren Besuch. Ein Denkmal zu Ehren den ersten Landfall von Christopher Columbus am 12. April 1492 ist nicht zu übersehen. Achten Sie darauf, schlendern entlang der Front Street und Queen Street, der beide mit schönen alten Häusern übersät sind, die herrliche Aussicht auf das Wasser bieten.
  • Caicos Conch Farm - auf Schritt und tritt, bist du sicher in Muschel Gerichte und Muscheln auf den Inseln laufen. Nach einer Weile erhalten Sie wahrscheinlich neugierig wie die Schalentiere geerntet werden. Befriedigen Sie Ihre Neugier mit einem Besuch der Caicos Conch Farm. Freuen Sie sich auf einen Eye-opening Blick in wie Muschel erhoben werden. Obwohl es einfach genug klingt, ist der Prozess tatsächlich ziemlich kompliziert und sehr faszinierend.
  • Grand Turk Leuchtturm - dieser schönen Leuchtturm hat lange Segler rund um den tückischen Nordosten Riff geleitet, die die Website von unzähligen Schiffswracks im Laufe der Jahrhunderte wurde. Konstruiert aus lokalem Kalkstein-Blöcke, der Leuchtturm ist eines der wichtigsten Wahrzeichen auf den Inseln und sollte an der Spitze der Must-See-Liste.
  • Columbus Landfall Nationalpark - dieser malerischen Nationalpark verläuft fast die ganze Westseite von Provo. Es ist, findest du Governor es Beach ist einer der beliebtesten Strände der Inselkette. Das Riff hier beinhaltet die Mauer, die dramatisch von 30 Fuß auf mehr als 7.000 Fuß unter Wasser abfällt. Wenn Sie tauchen oder Schnorcheln Weile in der Turks- und Caicosinseln tun werden, ist dies der richtige Ort dafür.
  • Flamingos und andere Tiere - das Innere des Grand Turk Island ist übersät mit zahlreichen Salinen, die große Herden von wunderschönen Flamingos anziehen. Wenn möglich, machen Sie einen Punkt von einem von diesen Teichen zu prüfen, diese schönen Vögel für sich selbst zu stoppen. Die Insel ist auch Heimat von zwei Herden von wilden Pferden. Fragen Sie einen Einheimischen, wo Sie sie finden können, denn sie neigen dazu, viel bewegen.
  • The Hole - über in Long Bay, finden Sie diese atemberaubende Doline. Es gibt allerdings eine ziemlich wichtige Haken: Es ist nicht umzäunt überhaupt. Während es ein Anblick ist, um sicherzugehen, wage nicht zu nah an den Rand des es. Während es habe jüngsten Berichte über Unfälle auf der Baustelle nicht, ist es besser, als zu bereuen.
  • Sapodilla Hill Rock Carvings - obwohl Sie wahrscheinlich davon ausgehen, dass "Rock Carving" bezieht sich auf antike Kunstwerk von indigenen Völkern, das ist nicht was die Sapodilla-Hill-Felszeichnungen sind. Vielmehr hat diese geschützte historische Stätte seinen Namen aus der langen Liste der Namen der Schiffbrüchigen aus den frühen 1800er Jahren. Die Schnitzereien sind interessant zu sehen, aber die Aussicht von der Website, die Sapodilla Bay und South Dock überblickt, ist Grund genug, vorbeischauen.
  • Cheshire Hill Plantation - ein Besuch in einem karibischen Land oder Gebiet wäre ohne den Besuch mindestens eine Plantage abzuschließen. Im Gegensatz zu vielen Bereichen in der Karibik die Turks- und Caicosinseln nie wirklich produziert, Tabak oder andere Kulturen. Jedoch wurde Baumwolle angebaut auf dieser Plantage aus dem 18. Jahrhundert seit vielen Jahren, so dass Sie einen Blick auf wie das Leben auf diesen Inseln vor so vielen Jahren war erhaschen können durch einen Besuch. Als zusätzlichen Bonus zahlreiche Wanderwege schlängeln sich durch die Eigenschaft und sind einen Besuch Wert.
  • Glow Worms - eines der bestgehüteten Geheimnisse über die Turks- und Caicosinseln beinhaltet die gelegentliche Anwesenheit von marine Glühwürmchen in den nahe gelegenen Gewässern. Die Ankunft des Odontosyllis Enopla Worms tritt in der Regel etwa drei bis sechs Nächte nach einem Vollmond. In Bezug auf Standorte, das variiert, und es ist in der Regel am besten mit einem lokalen Reiseunternehmen weitere erkundigen. Apropos Touren, entscheiden die meisten Menschen, Bootstouren, die wunderschön leuchtende Würmer aus nächster Nähe zu sehen. Es ist eine wirklich faszinierende Erfahrung und anders als alles andere, die Sie wahrscheinlich an anderer Stelle in der Region zu begegnen. Es gibt viele gute Gründe für eine Bootstour, aber einer von ihnen ist, dass die Tourguides das Phänomen im Detail erklären.
  • Carnival Cruise Terminal - auch wenn Sie nicht auf den Inseln ankommen über Karneval Kreuzfahrtschiff, legen Wert darauf, dieses erstklassige Terminal vorbeischauen. Es ist die Heimat eines der größten Schwimmbäder in der Karibik, und es hat auch eine Tourismus-Dorf mit allen Arten von Restaurants, Geschäften, Boutiquen und anderen Einrichtungen. Dies ist ein großartiger Ort, um während auf eine der sehr seltenen Regentage auf den Inseln oder einfach nur ein paar Stunden eine Pause von den üblichen Spaß in der Sonne mitnehmen.

Unterkünfte

Sie können wählen Sie aus den üblichen Angebot an Unterkünften in der Turks- und Caicosinseln nehmen. In letzter Zeit wurden ein paar sehr gehobenen privaten Resorts auf unbewohnten Inseln entwickelt. Parrot Cay ist ohne Zweifel die beliebtesten und bekanntesten von allen. Kiefer Cay ist ein weiteres Beispiel, und es wirklich besticht durch seine wunderschöne, 2,5 Meilen langen Strand und tolle Annehmlichkeiten. Natürlich müssen Sie nicht auf ein High-End-, all-inclusive-Resort, protzen, während des Besuchs der Turks- und Caicosinseln. Providenciales, insbesondere ist Heimat für zahlreiche schöne Hotels, die direkt am Strand befinden. Jedoch kleine Gasthäuser und andere in Privatbesitz und betrieben Motels sind Par für den Kurs hier, und es ist wo die meisten Besucher bleiben. Malerische und persönliche, bieten diese Pension eine schöne, entspannende Änderung aus dem üblichen Karibik Resort Lebensstil. Ob Sie sich für ein Gasthaus, ein Luxus-Hotel oder ein gehobenes Resort entscheiden, erwarten Sie finden Sie Unterkünfte im Apartment-Stil mit einer voll ausgestatteten Küche und anderen Annehmlichkeiten vervollständigen.

Eine kurze Geschichte über Turks- und Caicosinseln

Wenn Sie planen, eine Reise zu den Turks- und Caicosinseln sind, stehen die Chancen, dass Sie die meiste Zeit auf oder am Wasser verbringen wollen. Dennoch ist es schön, ein grundlegendes Verständnis der lokalen Geschichte von einem Urlaubsziel haben, und die TCI ist bunt, in der Tat. Die Ureinwohner der Inseln waren Taínos, eine indigene Gruppe, der später durch Lucayan Menschen verbunden. Die erste dokumentierte Europäische Sichtung geschah im Jahre 1512, als Juan Ponce de Leon Spanien zuerst auf die Gruppe passierte. Spanien fuhr fort, die Taino und Lucayan Menschen versklaven und brachte sie zu nahe gelegenen Hispaniola. Infolgedessen wurden die Turks- und Caicosinseln im Wesentlichen von 1513 bis zum Ende des 17. Jahrhunderts unbewohnt. Kontrolle über die Inseln hat unzählige Male mit Spanien, Frankreich und Großbritannien wird die primäre Besatzer wechselte. Jedoch geschah die erste europäische Siedlung bis 1783, nicht als britischen Loyalisten die Vereinigten Staaten floh nach der Revolution. Eine Zeitlang wurden die Turks- und Caicosinseln auf den Bahamas von den Briten eingegliedert. Heute, TCI ist jedoch eine separate, eigenständige britische Überseegebiet und ist seit 1973.

Turks- und Caicosinseln allgemeine Informationen

Der andere Teil des Archipels Lucayan bilden die Turks- und Caicosinseln. Dieser British Overseas Territory besteht aus rund 40 Inseln und Inselchen; 12 von ihnen sind bewohnt. Der Name des Gebiets kommt von Grand Turk Island und Providenciales, die sonst als Caicos bekannt ist. Die Bevölkerung schwebt rund 31.000 Menschen, aber die wichtigsten Inseln sind nicht zu dünn besiedelt, da sie relativ klein sind.

Die offizielle Währung der Turks- und Caicosinseln ist der US-Dollar, was sehr praktisch für Reisen Amerikaner ist. Obwohl Englisch die offizielle Sprache ist, sind Kreolisch und Spanisch auch verbreitet. Das Land hat ein warmes, angenehmes Klima. Im Vergleich zu vielen Inseln der Karibik, es ist erstaunlich trocken und durchschnittlich nur rund 50 Zoll Regen fällt pro Jahr. Die meisten des Niederschlags tritt in den Sommermonaten, die auch die Gefahrenzone für Hurrikane.

Die meisten Leute besuchen, Turks- und Caicosinseln kommen per Schiff oder Flugzeug. Wenn Sie ins Land fliegen, kommen Sie wahrscheinlich am Flughafen Providenciales, die in der Nähe der Hauptstadt Cockburn Town ist. Die Inseln sind vollgestopft mit Spaß Dinge zu sehen und zu tun, einschließlich Kasinos, Tauchen, Segeln, Vogelbeobachtung, Wale beobachten und Golfen. Die Küche ist vielseitig und rum-Punsch ist das Getränk der Wahl.

  • Hauptstadt - Cockburn Town
  • Sprache - Englisch und Spanisch

Fazit

Ein Urlaub in der Turks- und Caicosinseln kann alles sein, Sie es haben wollen. Ob Sie verbringen die meiste Zeit auf einem isolierten, sonnenverwöhnten Strand faulenzen oder wenn Sie ein Boot Tour so viele Inseln wie möglich zu mieten, ist Ihre Zeit hier sicher unglaublich und unvergesslich. Nicht lange nach der Ankunft bist du sicher, zu verstehen, warum so viele TCI unter den besten Urlaub in der Karibik Destinationen zu betrachten.

Cockburn Town, Hauptstadt der Turks And Caicos Islands

Cockburn Town

Cockburn Town ist die Hauptstadt der Turks- und Caicosinseln, ein Shangri-La nur 90 Flugminuten von Miami. Das Stück vom Paradies bietet klares blaues Wasser, weiße Sandstrände und eine göttliche Klima. Gelegen auf der Insel Grand Turk, Cockburn Town hat nur langsam voran, aber bietet viele Möglichkeiten für Abenteuer. Die gesamte Insel ist nur sieben Meilen lang und etwas mehr als eine Meile breit, aber Besucher finden wirst es lieben.

tipical house Grand Turk

Ein Spaziergang durch die Hauptstadt wird die Geschichte der Insel zeigen. Historische Häuser säumen Duke Street, darunter das 200 Jahre alte Freeman-Haus und der berühmten Turks Head Inn. 1840 erbaute, restaurierten Herrenhauses war die ursprüngliche Residenz von der Insel Salz Aufseher und diente später als Gästehaus des britischen Gouverneurs.

beach resort Grand Turk

Front Street schlendern ist wie ein Schritt zurück in der Zeit bis zum 18. und 19. Jahrhundert. Die gut erhaltenen Gebäude spiegeln den traditionellen Bermuda Stil Architektur während der Salz-Ära, und viele der ältesten Gebäude der Stadt befinden.

beach bar Grand Turk

Die Turks- und Caicosinseln Nationalmuseum ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Dort können Besucher die faszinierende Geschichte der Inseln entdecken, durchstreifen durch gut kuratierte Ausstellungen über die Natur und Tauchen Sie tiefer in die Kultur der Inseln. Die Auflistung der Nachrichten in der Flasche ist besonders faszinierend, und die Ausstellung über die Sklaverei beschreibt die Entwicklung der Inseln in eine bewegende und unvergessliche Art und Weise.

sandy beaches Grand Turk

Die Insel sonnt sich in der Sonne für durchschnittlich 350 Tage ein Jahr, und Einheimische und Besucher gleichermaßen strömen in das Wasser um sich abzukühlen. Governor es Beach ist ein Lieblings Sandstrand zum Sonnenbaden, Schnorcheln und Schwimmen, und vor der Küste gedeihen unberührte Korallenriffe mit einer Vielzahl von bunten Unterwasserwelt.

white sandy beaches and cristal clear water at Grand Turk

Bei in der Nähe Gibbs Cay lockt eine unberührte, unbewohnte langen weißen Strand Besucher auf die Insel zu erkunden. Eine bunte Korallenriff lebt ungefähr 50 Yards vom Ufer, und Schnorchler können mit den ansässigen Stachelrochen schwimmen. Die sanften, liebenswerten Geschöpfe kuscheln oft für Schwimmer, sobald sie das Wasser erreichen.

Tropical clouds over the ocean Beach at Turks and Caicos

Wenn Sie ein bisschen mehr Trennung zwischen Ihnen und das Leben im Meer bevorzugen, nehmen Sie eine klare Talsohle Kajak-Tour in den ruhigen Gewässern des North Creek. Die flache, sanfte Gewässer sind Heimat für eine üppige Vielfalt an Tier-und Pflanzenwelt, und Sie erfahren mehr über Mangroven und ihre Rolle im Ökosystem der Inseln wie Sie paddeln.

tipical porch at Grand Turk

Eine der besten Möglichkeiten, um die natürliche Schönheit des Grand Turk zu erkunden ist auf dem Pferderücken. Die Pferde, die in den Strand Stall nehmen Besucher vergangenen Leben bluffs mit Blick auf die Strände auf gemütlichen Fahrten entlang der Küste und sogar in den Ozean für eine spannende Reiten schwimmen.

Grand Turk beach front stable

Mieten Sie für die weitere Exploration an Land ein Fahrrad, Roller oder 4 x 4 vom Zentrum der Stadt. Einige Köstlichkeiten gibt es Schöneres, als sausen durch die Atlantikküste und die historischen Häuser mit der warmen Meeresbrise in Ihr Haar. Begeben Sie sich auf eine freie Besichtigung und Kopf im Norden, atemberaubende Ausblicke auf die gesamte Insel zu fangen. Sie können nicht wirklich verloren gehen, weil die Insel so klein ist!

cruises at Grand Turk

Cockburn Town Lage

Cockburn Town befindet sich im Zentrum von Grand Turk Island.

Die Stadt hat eine Bevölkerung von etwa 3.700.

Cockburn Town Sprache

Englisch ist die offizielle Sprache der Turks- und Caicosinseln, zwar gibt es einige Spanisch-sprechenden Gemeinschaften.

Cockburn Town vorherrschende Religion

  • 36 % Baptisten
  • 14 % andere
  • 12 % Church of God
  • 11 % römisch-katholisch
  • 10 % Anglikanisch
  • 9 % Methodisten
  • 6 % Siebenten-Tags-Adventisten
  • 2 % Zeugen Jehovas

Die große Mehrheit der Bevölkerung zu identifizieren mit dem Christentum, das ergibt sich aus der Zeit der Sklaverei als Sklaven ermutigt Christen geworden waren.

Cockburn Town Währung

Der US-Dollar ist die offizielle Währung der Turks And Caicos Islands.

Cockburn Town Klima

Cockburn Town Erfahrungen viel Sonnenschein mit warmen Temperaturen das ganze Jahr. Juni bis Oktober sind die heißesten Monate des Jahres, in dem es kann unangenehm werden und konsequent, aber wenig Niederschlag gibt es ganzjährig.

Cockburn Town Sehenswürdigkeiten

  • Cheshire-Halle
  • Der Leuchtturm
  • Caicos Conch Farm

Cockburn Town Sehenswürdigkeiten

  • Scuba Diving
  • Grand Turk Cruise Center
  • Die Turks- und Caicos-Nationalmuseum
Karibische Inseln in der Nähe von Turks & Caicos