Inagua, Bahamas

Inagua bleibt ein Rätsel für alle, die gesegnet genug sind, um ihre Füße in ihre warmen Ufer zu tauchen oder ihre bunten Vögel zu begegnen. Es gibt keinen Platz auf dem Planeten, wo weißer Sand und blaue Wellen so einzigartig durch eine Fülle von rosa Federn ergänzt werden. Neugierig genug, ist der rosa Flamingo der offizielle Vogel dieser herrlichen Insel. Inagua besteht technisch aus der Insel Great Inagua und der Insel Little Inagua. Beide Inseln sind beliebte Orte für den Naturtourismus. Während andere Teile der Bahamas luxuriöse Spas und dekadenten Restaurants versprechen, verspricht Inagua intime Begegnungen mit der Natur und Möglichkeiten, die intrinsische Schönheit des Planeten zu schätzen.

Besucher von Great Inagua erkunden den ausgedehnten Lake Windsor. Matthew Town ist ein Hafen, in dem die meisten Bewohner der Insel leben und arbeiten. Das beeindruckendste Merkmal der Insel ist das große Vogelschutzgebiet, in dem westindische Flamingos und Dutzende exotischer Vogelarten leben. Little Inagua ist wirklich unvergesslich, denn es enthält Populationen von wilden Ziegen und Esel, die von französischen Entdeckern vor Generationen zurückgelassen wurden. Die abgeschiedene Natur der Insel ist das Ergebnis eines natürlichen Riffs, das Schiffe daran hindert, sehr nah an die Küste zu kommen. Gerüchte über vergrabene Schätze, die Jahrhunderte zurückreichen, locken immer noch neugierige Entdecker, die auf der Suche nach Abenteuern und Reichtümern sind.